Aktuelles

 
22.01.2016

Neu bei uns: Die sportmedizinische Untersuchung

Sport macht nicht nur Freude, sondern wirkt sich auch positiv auf unsere Gesundheit aus. Viele Studien belegen, dass Bewegungsarmut einer der Hauptrisikofaktoren bei der Entstehung vieler Erkrankungen ist – etwa Bluthochdruck, Arterienverkalkung, Diabetes oder Osteoporose.

Ob Sie sich aus purem Spaß oder zur Prävention für Sport entscheiden: Wir finden Ihre Idee gut! Und wir können Ihnen sagen, ob Sie uneingeschränkt sporttauglich sind oder ob es Faktoren gibt, die Sie beachten müssen. (Wieder-)Einsteigern, Freizeit- und Leistungssportlern bieten wir verschiedene Untersuchungen an: die allgemeine sportmedizinische Untersuchung – bei Bedarf mit kardiologischem Schwerpunkt – und die sportmedizinische Leistungsdiagnostik:

 

Sportmedizinische Untersuchung

Die allgemeine sportmedizinische Untersuchung besteht aus einer körperlichen Untersuchung und einem Ruhe-EKG. Anhand der Ergebnisse und Ihrer Anamnese schätzen wir Ihre Eignung für bestimmte Sportarten ein. Die sportmedizinisch-kardiologische Untersuchung umfasst zusätzlich die bildgebende Diagnostik per Herzultraschall (Echokardiographie) und die Belastungsuntersuchung durch ein Belastungs-EKG. Mit Hilfe der Echokardiographie beurteilen wir Ihre Herzfunktion und erkennen etwaige Herzmuskel- und Herzklappenerkrankungen, die gegen die Aufnahme eines Trainings sprechen würden. Durch die Belastungsuntersuchung klären wir weiter ab, ob bei Ihnen Durchblutungsstörungen am Herzen vorliegen. Diese sportmedizinisch-kardiologische Untersuchung fordern viele Sportverbände vor einer Wettkampfteilnahme – oft bereits in niedrigeren Wettkampfklassen.

 

Sportmedizinische Leistungsdiagnostik

Ausdauersportlern bieten wir eine Leistungsdiagnostik durch Spiroergometrie und Laktatdiagnostik an. Damit ermitteln wir die maximale Sauerstoffaufnahme, die ein Maß für die körperliche Leistungsfähigkeit und Fitness ist, und die sogenannte aerobe und anaerobe Schwelle. Sind diese Werte bekannt, kann man sein Training auf die individuellen körperlichen Voraussetzungen oder bestimmte Ziele hin optimieren: etwa möglichst viel Fettabbau oder maximalen Leistungszuwachs pro Trainingszyklus.

 

Die Kosten

Sportmedizinische Untersuchungen und die Leistungsdiagnostik stellen wir Ihnen privat in Rechnung. Viele gesetzliche Krankenversicherungen übernehmen allerdings einen Teil der Kosten – bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse.

 

Sportmedizinische Untersuchung

 

Allgemeine sportmedizinische Untersuchung                                                                   

Anamnese, körperliche Untersuchung, Ruhe-EKG, Ruheblutdruckmessung

ab 100 €

 

Sportmedizinisch-kardiologische Untersuchung                                                      

Anamnese, körperliche Untersuchung mit kardiologischem Fokus,
Ruhe-EKG, Ruheblutdruckmessung, Belastungs-EKG und Echokardiographie

ab 200€

 

Sportmedizinische Leistungsdiagnostik

 

Spiroergometrie mit Kaloriemetrie, Laktatmessungen und Körperanalysemessung    

ab 220 €

 

Spiroergometrie mit Kaloriemetrie, Laktatmessungen, Echokardiographie und Körperanalysemessung                                                               

ab 270 €

 

Spiroergometrie mit Kaloriemetrie, Laktatmessungen, Echokardiographie, Untersuchung der Halsschlagader und Körperanalysemessung                                                               

ab 300 €

 

 

spezielle Trainingsberatung

ab 100 €

zurück