Erfahrung, Professionalität und Wertschätzung – Die Kardiologisch-Angiologische Praxis am Herzzentrum Bremen

Ein Unternehmensportrait


Rund 25.000 Patienten kommen jährlich in die Kardiologisch-Angiologische Praxis - Herzzentrum Bremen, mit Hauptsitz am Klinikum Links der Weser. Hier führen hoch spezialisierte Fachärzte ein breites Spektrum an Untersuchungen zur Erkennung, Behandlung und Vorbeugung von Herz- und Gefäßerkrankungen durch. Den Schwerpunkt bilden dabei nicht-invasive Untersuchungen, beispielsweise mittels Ultraschall, EKG, Computer- oder Kernspintomografie. In den drei Katheterlaboren der Praxis werden zudem in Zusammenarbeit mit der Klinik für Kardiologie rund 9.000 Untersuchungen mittels Herzkatheter durchgeführt. Integrierte Versorgung wird hier seit Jahren gelebt. Angebote im ambulanten und stationären Bereich bilden ein Full-Service-Paket, das Patienten und zuweisende Ärzte schätzen gelernt haben.


Erfahrung
Gegründet wurde die Praxis 1989 von Dr. Klaus Kallmayer als Einzelpraxis an der Paracelsus-Kurfürstenklinik. Seither haben sich Ärzteteam und Praxis beständig fortentwickelt und sind seit 2002 Teil des Herzzentrums Bremen. Patienten aus ganz Deutschland unterziehen sich auf ärztlichen Rat oder zur Früherkennung den nötigen Untersuchungen. Zum Ärzteteam gehören durchweg spezialisierte Fachärzte aus den Bereichen Kardiologie, Angiologie und Innere Medizin, die zum Teil selbst als leitende Oberärzte in unterschiedlichen Klinken tätig waren, bevor sie in die Praxis kamen.


Die Standorte
In den vergangenen Jahren eröffnete die Praxis weitere Standorte: Bremen-Schwachhausen, Bremen-Nord, Delmenhorst und Lilienthal. Ihre Vernetzung mit der Bremer Praxis und dem Herzzentrum der Hansestadt garantiert Patienten einen schnellen Zugang zu modernen Diagnose- und Behandlungsverfahren.  Die Standorte in Schwachhausen und Bremen-Nord sind auf das Fachgebiet Angiologie spezialisiert und damit erste Anlaufstelle in Sachen Gefäßerkrankungen.


Professionalität                                                                                                                                                                       Die Zahl der Patienten und Untersuchungen ermöglicht ein hohes Maß an Routine, Kompetenz und Professionalität bei der Behandlung des Einzelnen. Die durchdachte Organisation der Praxis schließt Wartezeiten über 30 Minuten in der Regel aus. Dabei werden Patienten mit akuten Erkrankungen jederzeit unverzüglich behandelt. Das langjährige Zusammenwirken der Praxisärzte ermöglicht bei Bedarf den kollegialen und fachlichen Austausch zu medizinischen Fragestellungen.

Wertschätzung
Den Patienten der Praxis bringen Ärzte und Mitarbeiter ein hohes Maß an Wertschätzung entgegen. Das spiegelt sich in Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit des gesamten Praxisteams wider. Die Ausstattung der Praxisräume aller Standorte sorgt zudem mit Modernität und Gediegenheit  für eine angenehme Atmosphäre. Ein umfangreiches Angebot an Patienteninformationen schafft zusätzliches Vertrauen. Hotel und Gastronomie am Klinikum Links der Weser ermöglichen zudem auch bei weiteren Wegen eine stressfreie Anreise und einen angenehmen Aufenthalt für Angehörige.